Schießbude


Schießbude
Schieß|bu|de 〈f. 19Jahrmarktsbude zum Schießen; Sy Schießstand (2)

* * *

Schieß|bu|de, die:
(auf dem Rummelplatz) Bude, in der jmd. gegen einen Einsatz auf ein [bewegliches] Ziel schießen kann u. für eine gewisse Anzahl von Treffern einen Preis erhält.

* * *

Schieß|bu|de, die: 1. (auf dem Rummelplatz) Bude, in der jmd. gegen einen Einsatz auf ein [bewegliches] Ziel schießen kann u. für eine gewisse Anzahl von Treffern einen Preis erhält. 2. (Musik Jargon) Schlagzeug: Bei dem ganzen Gekrache haben sich meine Eltern ... gesagt, der Junge braucht 'ne richtige S. (Lindenberg, El Panico 19).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schießbude — auf dem Roonkarker Mart Eine Schießbude ist eine Attraktion auf Jahrmärkten, Kirmessen, Domen und anderen besonderen Veranstaltungen. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Schießbude — die Schießbude, n (Oberstufe) mobiles Häuschen, an dem Jahrmarktbesucher versuchen, möglichst viele Punkte durch das Abschießen von vorbeilaufenden Gegenständen zu sammeln Beispiel: Er hat einen schönen Teddybär an der Schießbude gewonnen …   Extremes Deutsch

  • Schießbude — Schieß·bu·de die; eine ↑Bude (1) auf dem Jahrmarkt, bei der man auf etwas schießen kann || K : Schießbudenbesitzer …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Schießbude — Schießbudef 1.SchlagzeuginJazzkapellen.DerSchlagzeugererzeugtmitseinenInstrumentenGeräusche,diewieSchüsseklingen.Halbw1950ff. 2.EntziehungsanstaltfürRauschgiftsüchtige.Schießen=Rauschgifteinspritzen.1961ff.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Schießbude — Scheeßbud (de) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Schießbude — Schieß|bu|de …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Schiessbude — Schießbude auf dem Roonkarker Mart Eine Schießbude ist eine Attraktion auf Jahrmärkten, Kirmessen, Domen und anderen besonderen Veranstaltungen. Sie ist ein langes schmales mobiles Häuschen, das an einer Längsseite komplett offen ist. An ihr… …   Deutsch Wikipedia

  • Burg Schreckenstein — ist eine Jugendbuchserie von Oliver Hassencamp, geschrieben zwischen 1959 und 1988. Die Serie umfasst 27 Bände, die bis 1993 im Schneider Buch Verlag erschienen sind. Die Illustrationen der Schneider Auflage stammen von Nikolaus Moras. Im Jahr… …   Deutsch Wikipedia

  • Schießbudenfigur — Witzfigur * * * Schieß|bu|den|fi|gur 〈f. 20〉 1. Figur, nach der in der Schießbude geschossen wird 2. 〈fig.; umg.; scherzh.〉 lächerlich aussehende, geschmacklos gekleidete od. frisierte Person ● er ist ja eine Schießbudenfigur!; aussehen wie eine… …   Universal-Lexikon

  • Karl Gustav Vollmoeller — Karl Vollmoeller (eigentlich Karl Gustav Vollmöller; * 7. Mai 1878 in Stuttgart; † 18. Oktober 1948 in Los Angeles) war ein deutscher Archäologe, Philologe, Lyriker, Dramatiker, Schriftsteller, Drehbuchautor, Übersetzer, Pionier des Automobilbaus …   Deutsch Wikipedia